Finance School of Trading

Willkommen bei der Finance School of Trading

Die Finance School of Trading hat sich zum Ziel gesetzt, die Börse durch Aus- und Weiterbildung zu demokratisieren. Die wachsende Zahl an Menschen, die ihre finanziellen Bedürfnisse selbst in die Hand nehmen, benötigt vertiefte Kenntnisse der Finanzmärkte. Die Finance School of Trading begleitet Anleger und Trader auf ihrem Weg, sich an den Börsen selbst zurechtzufinden – von der Auswahl und der Finanzierung einer den individuellen Bedürfnissen angepassten Ausbildung, über die Auswahl des richtigen Brokers bis zur regelmäßigen Betreuung durch einen unabhängigen Kundenbetreuer, der den Erfolg seiner Kunden im Auge behält.

Als Tochtergesellschaft der trading-house.net AG, welche in der Börsenakademie seit 1998 private Anleger ausbildet und unterstützt, kennen wir die Bedürfnisse von Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis. Ein Problem, das alle gleich betrifft: »Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen« (Benjamin Franklin) – aber die Kosten für die Ausbildung schmälern auch das an den Märkten investierbare Kapital und wird daher oft gescheut. Die Finance School of Trading fördert bis zu 100% der Ausbildungskosten und macht damit die Entscheidung sehr einfach für die beste Investition Deines Lebens: Die Investition in das eigene Finanzwissen und in die Fähigkeit, sein Vermögen zu vermehren.

Förderung von bis zu 100% der Kosten für eine Ausbildung oder Publikation

Vorausgewählte, geprüfte Bildungsangebote, die unseren hohen Anforderungen genügen

Dauerhafte Begleitung auf dem Weg zum nachhaltigen Börsenerfolg

Mitgliedschaft in einer wachsenden Community von Gleichgesinnten

FAQ

Fragen & Antworten nach Themengebieten
FAQs ZUM FÖRDERANTRAG

Jeder der mindestens 18 Jahre alt ist und sich für das Thema Börse interessiert oder sich in Zukunft dafür begeistern kann. Unser Ziel ist es, als unabhängige Börsenakademie, das Börsenwissen für die breite Masse einfach und unkompliziert zugänglich zu machen. Ob Anfänger oder fortgeschrittener Trader, wer sich im Bereich Börsenwissen weiterbilden möchte, kann sich für eine Förderung bewerben. Zum Förderantrag

Vorab registriert man sich kostenfrei auf der Website der Finance School of Trading. Dann erhält man vollen Zugriff auf die Inhalte des Förderantrags. Dieser kann dann digital ausgefüllt und unterschrieben werden, und wird verschlüsselt an uns versendet. Zum Förderantrag

Da der Bearbeitungsprozess fast ausschließlich digital verläuft, spart man sich den langwierigen Postweg. Nach Erhalt des Förderantrags benötigt die Prüfstelle in der Regel wenige Tage für eine Antwort. 

Die Anzahl der erforderlichen Trades unterscheidet sich von der Bildungsmaßnahme. Bei Börsenbriefen ab nur 10 abgeschlossenen Trades im Jahr sind die Förderbedingungen bereits erfüllt. Die genauen Förderbedingungen sind im Förderantrag nachzulesen. Zum Förderantrag

Nach Erfüllung der Förderbedingungen kann eine  Rechnung bzw. bei Privatpersonen ein formloses Schreiben an office@financeschool.de gesendet werden. Vorlagen zum Download siehe unten. Nach Prüfung wird der Betrag auf das angegebene Bankkonto überwiesen. mehr Details

Gewerbliche Rechnungsvorlage mit Umsatzsteuer als PDF

Merkblatt für die Erstattung für Privatkunden als PDF

FAQs ZUR FINANCE SCHOOL OF TRADING

Die Finance School of Trading begleitet Anleger und Trader bei ihrem Weg, sich an den Börsen selbst zurechtzufinden – von der Auswahl und der Finanzierung einer den individuellen Bedürfnissen angepassten Ausbildung, über die Auswahl des richtigen Brokers bis zur regelmäßigen Betreuung durch einen unabhängigen Kundenbetreuer, der nur den Erfolg seiner Kunden verfolgt.

Die Finance School of Trading hat sich zum Ziel gesetzt, die Börse durch Aus- und Weiterbildung zu demokratisieren. Die wachsende Zahl an Selbstentscheidern, die ihre finanziellen Bedürfnisse selbst in die Hand nehmen, benötigt vertiefte Kenntnisse an den Finanzmärkten.

Wir fördern Börsenausbildungen, Börsenbriefe und Handelssignale. Wir erweitern stetig das Bildungsangebot für unsere Kunden. Zum Bildungsangebot

FAQs ZUR BROKERWAHL

Es stehen mehrere Partner-Broker zur Auswahl.  Auf der Broker Vergleichseite sind alle Broker nochmal übersichtlich aufgelistet mit Ihren Besonderheiten.  Wir empfehlen eine unabhängige Brokerberatung, um mit dir gemeinsam den passenden Broker herauszufinden. Kostenfreie Beratung unter  030 5900 911 44 

Unabhängige Brokerberatung mit Wunschtermin

Ja, eine Kontoeröffnung bei unseren Partner-Brokern ist auch ohne Förderung möglich.

Wir empfehlen eine unabhängige Brokerberatung, um mit dir gemeinsam den passenden Broker herauszufinden. Kostenfreie Beratung unter  030 5900 911 44 

Unabhängige Brokerberatung mit Wunschtermin

FAQs ZU BÖRSENBRIEFEN

Ein Börsenbrief (oder auch Aktienbrief) wird in regelmäßigen Abständen für einzelne Wertpapiere veröffentlicht. Er umfasst aktuelle Finanzanalysen und Vorschläge für den An- und Verkauf, inklusive Aktien-Tipps und Musterdepots. Investoren erhalten mit dem Börsenbrief konkrete Entscheidungshilfen.

Ein Zertifikat wird nicht benötigt, um Börsenbriefe zu publizieren. Wir bieten allerdings nur Börsenbriefe an, von deren Herkunft und Inhalt wir überzeugt sind.

Die Qualität eines Börsenbriefs steht und fällt mit dem Verfasser. Ein Experte ist in der Regel bereits bekannt, verfügt über eine langjährige Erfahrung und kann konkrete Erfolgsbeispiele vorweisen. Belege für seriöses Schaffen lassen sich aus externen, dritten Quellen beziehen. Wir prüfen jeden Börsenbrief eingehend bevor wir ihn für unser Publikum auf FinanceSchool veröffentlichen.

Ja. Laut einer Entscheidung des Finanzgerichts München im Jahre 2011 (Aktenzeichen 5 K 379/08) können die Jahreskosten für Börsenbriefe von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

Börsenbriefe erscheinen in regelmäßigen Abständen. Meistens werden sie per E-Mail und als PDF-Format verschickt, wodurch die Aktualität gewährleistet ist. Um einen Börsenbrief zu beziehen, wird ein E-Mail Konto benötigt, sowie ein PDF-Programm mit Lesefunktion.

An Börsenfreunde weiterempfehlen